Feedback

Schulterchirurgie

 

 

"Die Schulterchirurgie gehört zu unseren Kernkompetenzen." Dr. M. Giesa

 

Gleich OP ??

Vor jedem Eingriff an der Schulter wird sorgfältig abgewogen, ob dieser erforderlich oder vermeidbar ist. Neben der Befragung, sind die körperliche Untersuchung und ergänzende technische Maßnahmen wie Röntgen, Sono und/oder MRT erforderlich. Viele Schultererkrankungen können zudem erst einmal mit Verhaltensanpassung, Medikamenten, Injektionen u/o. Übungebehandlungen vorbehandelt werden. 

Vorbefunde mitbringen...

Haben Sie schon längere Zeit (> 6 Wochen) Schulterbeschwerden und Medikamente und Schonung helfen nicht ausreichend oder nachhaltig? Sind auch schon Vorbehandlungen (Injektion, Physio, Medikamente) erfolgt ohne dass diese Ihre Beschwerden aufgelöst haben? Dann ist empfiehlt es sich durch den Vorbehandler (z.B Hausarzt, Orthopäde) eine MRT zu veranlassen und einen Termin in unserer Schultersprechstunde mit den Bildern (CD o. Ausdruck) zu vereinbaren.   
 
Unser Schulterspezialist Dr. Giesa kann dann meist schnell einschätzen welcher Weg eingeschlagen werden sollte und bespricht dies ausführlich mit Ihnen.
 

Dr. Giesa führt alle Eingriffe an der Schulter durch wie z.B

  • Minimalinvasive Eingriffe bei chronischem Schulterschmerz (Impingement)
  • Stabilisierungs-OP nach Schulterluxation
  • Stabilisierungs-OP des chronisch instabilen Schlüsselbeins (AC-Gelenkinstabilität)
  • Endoskopische Kalkentfernung
  • Minimalinvasive Rotatorenmanschetten- bzw. Sehnennähte
  • Behandlung von Verletzungen und Abnutzung des AC-Gelenkes
  • Individueller Schultergelenkersatz

 

Nähere Informationen zu Ihrer Schulter OP erhalten Sie hier

Infos zum Schulterspezialist Dr. Giesa

Terminvereinbarung zur Schulterspezialsprechstunde Dr. Giesa online oder tel. 0611900680