Feedback

Aktuelles

Uhr

Aktuelle COVID 19 Regularien in der Praxis ab 1. April 2022

Trotz der noch hohen Zahlen an täglich COVID 19 Neuerkrankten werden die allgemeinen Infektionsschutzregeln verändert. In medizinischen Einrichtungen gilt weiterhin die Maskenpflicht. So auch verbindlich und ausnahmslos in unserer Praxis. Begleitpersonen müssen bitte auch weiterhin außerhalb der Praxis warten und können in dringlichen Fall der Begleitung des Patienten zum Arztgespräch in das Behandlungszimmer mit hinein kommen. Dabei ist es nur möglich eine Begleitperson hinzuzuziehen. Im Falle größerer Patientenansammlungen möchten wir bitten in den Wartezeiten außerhalb der Praxis oder in separaten Räumlichkeiten Platz zu nehmen. Auch eine Spaziergang im Kurpark oder in der Stadt kann gerne erfolgen. Fragen Sie bitte unsere Mitarbeiterinnen.

Weiterlesen …

Uhr

Adventsimpfen mit fast 300 Impfungen am Samstag

Auch wenn es nicht zu unserer Kernaufgabe gehört hat das Team der Praxis Orthopädie Wilhelmstraße mit allen Ärzten am Samstag, 18.12.2021, Patienten und Impfwillige mit einer Boosterimpfung, aber auch einigen Erst- und Zweitimpfungen versorgt. Der professionelle Ablauf, keinerlei Wartezeiten und die gute Stimmung bei der Arbeit wurde von vielen Besuchern der Praxis sehr positiv aufgenommen. So konnten wir knapp 300 Wiesbadener und von auswärts Angereiste mit dem wichtigen "Pieks" versorgen. Toller Nebeneffekt ist auch eine aus den Erlösen generierte Spende der Praxis für einen guten Zweck in Wiesbaden. Zu weiteren Impfterminen vor und nach Weihnachten können sich Interessierte auf dem COVID IMPF LINK  oben auf der WEB site anmelden... 

Weiterlesen …

Uhr

Bewegung bis ins Alter: Prothesen können helfen

Bei der diesjährigen Patientenveranstaltung werden Ärzte aus der Asklepios Paulinenklinik und aus Wiesbaden über wichtige Informationen zu Ihrer Gesundheit referieren. Das orthopädisches Highlight wird der Dialog von Prof. L. Perlick und Dr. M. Giesa zum Thema "Bewegung und Gelenkersatz" gegen 15 Uhr am Sonntag 7. November 2021 sein. Das Veranstaltungsprogramm erhalten Sie hier ...

Weiterlesen …

Uhr

Handchirurgie in der Orthopädie Wilhelmstrasse

Ab dem 1. Oktober 2021 wird unser Team durch Herrn Dr. med. Sebastian Schaub verstärkt. Dr Schaub ist ausgewiesener Handchirurg und somit Spezialist für alle chronischen und akuten Erkrankungen der Hand und Finger. 

Seine Kompetenz erstreckt sich auf das gesamte Spektrum handchirurgischer Eingriffe.  

Die überwiegend ambulant durchführbaren Eingriffe  werden in unserem ambulanten OP-Zentrum in der Wilhelmstraße durchgeführt. Dazu gehören die mikrochirurgische Behandlung peripherer Nervenkompressionssyndrome an der Hand sowie Operationen an Ringbandstenosen, Tendovaginitiden, Ganglien, Daumensattelgelenksarthrose, Handgelenkarthrose, M. Dupuytren, sekundäre Sehnenverletzungen an der Hand, ]Discusverletzungen und zur Behandlung von Fehlstellungen.

Weiterlesen …

Uhr

COVID 19 Impfung

Pandemie bekämpfen in der Orthopädie Wilhelmstraße. Unser Impfangebot gegen COVID 19 im Sommer 2021

Weiterlesen …

Uhr

Das Hüftgelenk IV – Die Hüft-OP

Wir informieren Sie umfassend zur bevorstehenden Operation Ihres Hüftgelenks. Unser Experten-Team begleitet Sie durch den gesamten Verlauf über die OP-Vorbereitung bis hin zur Nachbehandlung. So können Sie sich jederzeit vertrauensvoll mit Fragen und Gedanken an uns wenden und erhalten eine hochspezialisierte orthopädische Betreuung aus einer Hand. Hüfte, Knie oder Leiste schmerzen? Dies können Begleiterscheinungen einer Arthrose im Hüftgelenk sein. Vereinbaren Sie einen Termin bei uns in der Praxis Orthopädie Wilhelmstrasse.

Weiterlesen …

Uhr

Das Hüftgelenk III – Hüft-Endoprothetik bringt neue Lebensqualität bei Hüftverschleiß

Kommt es zum Verschleiß des Hüftgelenks, ist der Prozess fortschreitend: Hüftgelenksarthrose wirkt sich zunehmend negativ und abnutzend auf die Qualität des Gelenkknorpels aus und ist bislang nicht heilbar. Jedoch lässt sich der Prozess in vielen Fällen zunächst durch konservative orthopädische Therapiemöglichkeiten verlangsamen. Aber auch schwergradigere Arthrosefälle bei der Hüfte haben sehr gute Aussichten auf spürbare Erleichterung und den Wiedergewinn von Lebensqualität. Denn der operative Ersatz des Hüftgelenks ist heute ein Standardverfahren und zählt zu den erfolgreichsten der Medizingeschichte des 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen …

Uhr

Talkrunde beim 9. Biebricher Gesundheitstag am 10.11.2019

Zum 9. Mal im Biebricher Schloss: Beim Biebricher Gesundheitstag am 10. November 2019 stehen Besuchern zahlreiche Talkrunden und Vorträge rund um Gesundheit und Fitness sowie weitere interessante Angebote offen. Auch Dr. Giesa informiert, diesmal zum Thema: Sport mit künstlichen Gelenken.

Weiterlesen …

Uhr

Das Hüftgelenk II – Behandlungsmöglichkeiten bei Beschwerden in der Hüfte

Arthrose gilt bislang als unheilbar. ABER: Es gibt eine Reihe von Optionen für Betroffene, mit denen sich der Verlauf abschwächen oder verlangsamen lässt. Ihre Spezialisten der Praxis Orthopädie Wilhelmstraße in Wiesbaden geben Einblicke zum Thema:

Weiterlesen …

Uhr

Das Hüftgelenk I – faszinierende Anatomie, mögliche Beschwerdebilder

Auch wenn man es anders vermuten könnte: Das Hüftgelenk ist nicht das größte Gelenk beim Menschen. (Das größte Gelenk des Menschen und aller Säugetier ist übrigens das Knie. Lesen Sie mehr hier.) Es ist das zweitgrößte, hat einen spannenden Aufbau und ermöglicht uns mit dem Gehen und Laufen die Fortbewegung.

Weiterlesen …

Uhr

Medizin Bürgernah: Probleme mit dem neuen Knie am 17. September 2019

Nutzen Sie die Gelegenheit für den direkten Dialog mit Experten.

Dr. Giesa zu Herausforderungen und Probleme mit dem operativ therapierten Knie. Der Vortrag ist kostenfrei.

Weiterlesen …

Uhr

Wunderwerk Schulter II – Konservative und minimalinvasive Therapien bei Schulterbeschwerden

Solche Fragen stellen sich viele Betroffene. Natürlich kommt es auf die Schwere einer fortgeschrittenen Degeneration des Schultergelenks oder entsprechender Schulterprobleme an, jedoch kann man für unsere Behandlungsphilosophie in der Regel festhalten: Konservative Therapien gehen vor, operativ wird nur dann agiert, wenn der konservative Weg keine Besserung verspricht.

Weiterlesen …

Uhr

Wunderwerk Schulter I – Anatomie und Schmerzursachen

Viele Menschen sind betroffen: Der Arm lässt sich nicht mehr optimal anheben, der Bewegungsradius des Schultergelenks ist eingeschränkt oder angesichts der begleitenden Schmerzen nur mit angehaltenem Atem möglich. Eine Nacht ohne Schulterschmerz ist selten. Die Schulter ist zu eng, zu steif, zu locker, verkalkt... Sie müssen dies keineswegs als Dauerzustand hinnehmen.

Weiterlesen …

Uhr

OP, ja oder nein? Kniebeschwerden, Verschleiß oder Sportverletzung - und jetzt?

Wie Spezialisten der Orthopädie Wilhelmstrasse Patienten in Wiesbaden persönlich, sinnvoll und nachhaltig therapieren

Weiterlesen …

Uhr

Orthopress: Brauche ich eine neues Kniegelenk ?

Dres. med. Goll, Humke und Giesa erklären alles rund um das Arthroseknie ...

Weiterlesen …

Uhr

ZEIT ONLINE: Der Rücken knirscht, das Knie knackt. Ich geh kaputt!

Zum Thema " Knacken in den Gelenken" hat sich unser Praxispartner Dr. Giesa schon mehrfach geäußert. Ob das Knacken im Gelenk eine Krankheit darstellt oder eine Laune der Natur können Sie in einem aktuellen Artikel der ZEIT, der unter Mitwirkung von Dr. Giesa erstellt wurde hier lesen ....

Weiterlesen …

Uhr

Neue Faxnummer

0611-900-68-10

Weiterlesen …